Golf: Regeln / Etikette

"Rules are rules - auf gut Deutsch: "Regeln sind dazu da um eingehalten zu werden!" Daher ist der Dresscode an den sich Golfer halten sollten, kein Relikt aus vergangener Zeit.
Gutes Benehmen am Golfplatz ist nichts "ewig Gestriges". Genau gennommen sollte es jedem Golfer.jeder Golferin ein Anliegen sein, dass die bestehenden Golfregeln  www.golfregeln.de   /  www.golf.de / dgv/rules4you/start.cfm   einzuhalten sind! 
 
Golf ist ein Spiel, das Struktur braucht, das nach Regeln gespielt wird, die ihren Sinn -weil aus der Art des Spiels stammend- nicht verloren haben. Es wäre falsch sie dem "Zeitgeist der Golf-Popularisierung" zu opfern, denn damit würde auch die Substanz des Spieles mit dem kleinen weissen Ball zerstört. 

Der "Geist des Spieles"

 
Golf ist aber auch ein Spiel, das absolute Ehrlichkeit voraussetzt:
Ehrlichkeit zu sich selbst.....
Ehrlichkeit dem Mitspieler gegenüber.....,
vor allem aber korrektes Verhalten und das in allen Situationen!
Denn es macht wenig Spass, 
 
zu sehen, dass der nach wie vor gültige Dress-Code von manchen Golfspielern sehr oft als "lässiger Gammel-Look" verstanden wird. Natürlich ist die Zeit der "Knickerbocker" vorbei, aber die wären allemal besser als ausgefranste Jeans!  Warum gibt es Golferinnen, die -auch wenn's im Einzelfall reizvoll aussehen mag- mit knappen Shorts (die kaum den Po bedecken) und allzu offenherzigem Oberteil den Schläger schwingen?

---es macht wenig Spass, 
hinter Flights her zu spielen, die darauf vergessen, heraus geschlagene Divots wieder einzusetzen. Pitchmarken am Green auszubessern, die Vorspielern hinterlassen haben, oder auch Spuren im Bunker zu rechen;

---es macht wenig Spass,
achtlos im Gebüsch oder Fairwayrand entsorgte Zigarettenkippen, Getränkedosen oder leere Snackpackungen zu finden;

---es macht wenig Spass,
hinter einem Flights sich die "Beine in den Bauch" zu stehen und zu warten  - bis diese, meist gemächlich weiterspielen. Es sind keineswegs immer nur Anfänger, die trödeln. Es sind Golfer welche die Etikette des "zügigen Spiels" nicht beachten - oder solche die glauben 'zig Probeschwünge machen zu müssen und später oft Bälle suchend ins Gebüsch verschwinden und das meist länger als die erlaubten maximal 5 Minuten. Das gilt auch für Golfer die auch am Golfplatz nicht  ohne Handy  leben können.
Wer die Regeln kennt, zudem Anstand besitzt, der lässt zumindest schnellere Spieler durchspielen! 

---es macht wenig Spass, 
zu sehen, wie Spieler ihre Golf-Trolleys bedenkenlos über Abschläge, zwischen Bunker und Green - manchmal sogar über Greens ziehen. Gar nicht so selten fahren Spieler sogar mit dem Buggy bis zum Green, auch wenn dieses deutlich sichtbar abgegrenzt wurde. Solche Missachtung der immer noch gültigen Regeln, führte früher zur Verwarnung - im Wiederholungsfall sogar zur Spielsperre! 

---es macht wenig Spass,
mitzuerleben, dass  es Golfer gibt , die es mit dem Zählen nicht so genau nehmen: Schläge werden -leider oft bewusst- einfach vergessen..., 
mit Fairness hat das leider nichts zu tun!

---es macht wenig Spass,

nach dem Spiel im 19.Loch den ersehnten Drink  neben einer Horde lauter Rabauken  oder zwischen  Spielern mit verschwitzen Shirts (nicht selten sogar mit nacktem Oberkörper) Platz zu nehmen,  um den verdienten Drink zu geniessen. Es müsste doch der Anstand gebieten, wenn sich alle Golfer wie gesittete Menschen benehmen: Denn auch sie sollten, zumindest bei der Platzreife-Prüfung, die Etikette-Regeln, wie den noch immer geltenden Dresscode mitbekommen haben?


Für den "Spirit of the game" sind alle Golfspieler verantwortlich - gleichgültig ob sie schon seit vielen Jahren den Schläger schwingen oder erst kurz dieses schöne Spiel für sich entdeckt haben.

Ob es genügt, den  „wahren Geist“ und die Kultur  des Golfspiels zu erhalten, wenn möglichst viele Golfer - denen es ein Anliegen ist,  mit gutem Beispiel vorangehen?


Wir - die wir uns die Faszination die vom Golfspiel ausgeht, erhalten wollen – sollten es zumindest versuchen und diese Gedanken mit in die Golf-Saison 2014 nehmen -  vielleicht lohnt es sich doch!?

Dazu noch einige Videos zum Thema >Golfregeln<:
http://youtu.be/faDeSsYNOic
http://youtu.be/bgD2qME5Tyo