Los Arqueros – Golf von seiner schönsten Seite


Es kommt sicherlich nicht von ungefähr, dass Golfer aus aller Herren Länder die 18- Löcher des >Los Arqueros Golf &Country< immer wieder und vor allem gerne spielen: Gehört dieser Kurs wohl zu den  interessantesten, gepflegtesten und landschaftlich einzigartig gelegenen  Plätzen an der Costa del Golf: Los Arqueros, der 18-Loch-Meisterschaftsplatz – kann sich rühmen,  vom berühmten, leider so früh verstorbenen  Severiano Ballesteros im Jahr 1991 mit viel Gefühl für die natürlichen Gegebenheiten der Landschaft, in das bergige, teilweise unwegsame Gelände von Benahavis gesetzt worden zu sein. Spektakuläre Spielbahnen, Seen, etliche Wasserhindernissen, Schluchten, hohe Abschläge – das alles verspricht ein abwechslungsreiches Spiel.


Los Arqueros: Loch 5 (Par3)
Allerdings: Kondition ist gefragt! Besonders wer  den Platz zu Fuß bewältigen will – geht es doch bei einigen Löchern bergauf und bei anderen bergab. Wer also nicht unbedingt ausdauernd und gut zu Fuss ist, für den ist ein Buggy sicher empfehlenswert.

Eine golferische Herausforderung

Dass Los Arqueros zu der schwierigeren Sorte gehört und schmale Fairways  ein exaktes Spiel verlangen, merkt man bereits auf der 3.Spielbahn (Par 4 – Hcp 3; gelb: 362m / rot: 319m): Links macht sich ein See breit – rechts lauert eine mit Bäumen bewachsene Böschung - dazwischen  zunächst ein schmaler Fairway-Korridor, der sich dann aber wie ein Pfannkuchen weit und flach ausbreitet. Das erhöht liegende Green  wird durch frontales Wasser  und 2 tiefe Bunker verteidigt.

Auch andere Spielbahnen machen es den Spielern nicht gerade leicht. Der See auf Loch 6 (Par 5 – Hcp 3, Gelb 486m / rot 413)  ist nur mit einem Superdrive zu überspielen. Während  Loch 7 (Par 4 – Hcp13; gebl:274m / rot: 249m) schmal wie ein Handtuch ist und vor allem Männer mit ihren langen Drives oft zur Verzweiflung bringt.
Gefürchtet ist auch die 8 (Par 5 – Hcp 1; gelb: 461m / rot: 432m). Nicht umsonst ist es das schwierigste Loch der Runde: Ein Dogleg nach rechts, wo so mancher Ball am dicht bewachsenen  rechten Abhang auf "Nimmerwiedersehn" verschwindet.

Ringsum unberührte Natur

Die zweiten neun Löcher, grenzen an ein  weitläufiges Naturschutzgebiet: Es sind unvergessliche Ausblicke auf‘s Meer, die umliegende  dicht mit Korkeichen, Pinien  und üppig blühenden, rieisgen Oleanderbüschen bewachsen Hügellandschaft ..... ein Golfvergnügen der  besonderen Art ist da garantiert! Doch trotz teilweise breiter Fairways,  muss auch hier mit Köpfchen gespielt werden.
Los Arqueros: Loch 10 und 13

Am Abschlag von Loch 12 (Par 4 – Hcp 4; gelb 248m / rot: 230m) steigt das Adrenalin – wird doch der Ball von einem hoch über dem Tal angelegten Abschlag über eine Tiefe Senke in Richtung Fahne „gejagt“  - landet  nicht selten statt am Fairway in den mit dichten Büschen bewachsenen Schluchten, die beidseitig den Fairway säumen. 
Spektakulär  auch die "13" (Par 5 – Hcp 8; gelb: 437m / rot: 411m). Besonders Männer sind gefordert, wenn sie Ball durch einen engen "Korridor"über eine üppig mit allerlei Sträuchern zugewachsene Schlucht, auf den unten liegenden Fairway zu schlagen versuchen. Golferinnen sind einmal mehr bevorzugt und haben es nicht ganz so schwer: Ein beherzter Schlag und der Ball landet sich sicher am breiten Fairway.

Ein Superdrive ist auch am 15.Loch (Par 4 – Hcp 6, gelb: 344m / rot: 318m)  nötig, soll der Ball am gegenüberliegenden, leicht ansteigenden  Fairway landen.  Bei Loch 18 (Par 4 – Hcp 14; gelb:278m / rot: 254m) geht’s dann bergauf;  Doch das stark ondulierte Green mit der meist sehr tricky gesetzten Fahne,  da braucht es meist einiges an Glück um den Ball mit nur einem Put ins Loch zu befördern.

Das 19.Loch

Hier erwartet den müden Golfer nach einer erlebnissreichen Golfrunde nicht nur ein unvergleichliches Panorama, das seinesgleichen sucht: Die Weite des blauen Mittelmeers, dahinter die Küste Afrikas und auch der Affenfelsen von Gibraltar ist manchmal zum greifen nahe. Das Club-Restaurant ist erstklassig geführt - was aus Küche und Keller kommt ist wirklich empfehlenswert. Dazu eine ausgesprochen freundliche und kompetente Bedienung.... ein mehr als angenehmer Abschluss einer unvergesslichen Golfrunde.


Club-Haus
Der Los Arqueros Golf- & Country  wird auch von versierten Golfern als ein aussergewöhnlicher Golf-Kurs bezeichnet. Für Freizeitgolfer ist der anspruchsvolle 18- Loch Golfplatz eine wahre Herausforderung,  den es sich  aber unbedingt zu spielen lohnt. Probieren Sie es einfach einmal aus, ich bin überzeugt, dass es auch für Sie nicht das einzige  und letzte Mal gewesen sein wird!

GreenFee - Discount: Sollte Sie daher in der nächsten Zeit Ihre Golfleidenschaft an die Costa del Sol führen.... der Golf- & Country LOS ARQUEROS macht  allen golfbegeisterten Lesern von >Golf4GreyEagles - 60+<  ein einzigartiges Angebot: Mit dem nachstehenden Gutschein  erhalten Sie  15% Rabatt auf das jeweilige Greenfee.


Reservation:
Los Arqueros
Golf % Country Club 
Urb.Los Arqueros (Ctra Ronda 397   km 44)
29659 Benahavis (MA)
Telefon:952 784600
Teetime online buchen:
Los Arqueros Golf & Country